interner Link zur Startseite

Sie sind hier: Startseite / abgeschlossene Vorhaben / LAWA / Vorhaben des Ausschusses Oberflächengewässer und Küstengewässer (AO)


Vorhaben des Ausschusses Oberflächengewässer und Küstengewässer (AO)

Projekt-Nr. Titel
O 2.16 Erstellung eines Konzepts zur Aktualisierung und Angleichung der bewertungsrelevanten Taxaliste "Phytoplankton" an die bundesweite Taxaliste der Gewässerorganismen
O 7.15 Begleitung weiterer Arbeiten unter ECOSTAT mit Bezug zur Interkalibrierung von HMWB/GÖP
O 3.15 Ergänzende Arbeiten zur Korrelation zwischen biologischen Qualitätskomponenten und allgemeinen physikalisch-chemischen Parametern in Fließgewässern
O 2.15 Dokumentation zur Gleichwertigkeit des aktualisierten Phyto-See-Index-Verfahrens zu den Ergebnissen der Europäischen Interkalibration
O 8.14 Leitung der Phytoplankton-Experte-Gruppe im „large rivers GIG“ in der Verlängerung der 2ten Interkalibrierungsrunde
O 7.14 Objektartenkatalog Wasserwirtschaft
O 6.14 Typspezifische Ableitung von Orientierungswerten für den Parameter Eisen
O 4.14 Erarbeitung von Grundlagen für eine Verfahrenserweiterung von PERLODES hinsichtlich der ökologischen Zustandsbewertung trockenfallender Fließgewässer in Deutschland
O 3.14 Nutzen-Kosten-Analyse in der Wasserwirtschaft – Methoden im europäischen Vergleich und die Ableitung eines kohärenten Verfahrens für die LAWA
O 2.14 Bewertungsrelevante Strukturkriterien für die Biokomponenten Makrozoobenthos und Makrophyten/Phytobenthos an Seen
O 1.14 Überprüfung und Fortschreibung der LAWA-Fließgewässertypen: "Kleine Niederungsfließgewässer in Fluss- und Stromtälern", "gefällearme Fließgewässer der Mittelgebirgsregion" und anderer ausgewählter Fließgewässertypen
O 7.13/2014 Interkalibrierung der WRRL - Bewertungsverfahren für Küsten- und Übergangsgewässer - Niedersachsen - Fortführung der Arbeiten in Phase 3, Teil 2
O 7.13 Interkalibrierung der WRRL - Bewertungsverfahren für Küsten- und Übergangsgewässer - Niedersachsen - Fortführung der Arbeiten in Phase 3, Teil 1
O 6.13 Zusammenhänge zwischen Belastungen von Seen und biologischen Bewertungsergebnissen gemäß WRRL - Analyse der Entwicklung pelagischer und benthischer Bewertungskomponenten von Seen im Hinblick auf die Trophie als Grundlage für die Formulierung von Sanierungszielen
O 5.13 Uferstrukturelle Gesamtseeklassifizierung mit einem bundesweit einheitlichen Übersichtsverfahren
O 3.13 Fischbasierte Seenbewertung in Deutschland
O 1.13 Abschlussprojekt zur Bewertung von HMWB / AWB - Fließgewässern und Ableitung des HÖP / GÖP
O 8.12 Bewertungsverfahren für die Biokomponente Phytoplankton für natürliche Gewässer, Trophieklassifikation und Qualitätssicherung
O 6.12 Bewertung des Wasserhaushalts von Einzugsgebieten und Wasserkörpern
zu O 3.12 Typspezifische Ableitung von Orientierungswerten für den Parameter Sulfat
O 3.12 Korrelation zwischen Qualitätskomponenten und allgemein chemisch-physikalischen Parametern in Fließgewässern
O 2.12 Biologische Bewertungsverfahren Fließgewässer und Seen für die Wasserrahmenrichtlinie - Konzeption für eine Veröffentlichung
O 5.11 Interkalibrierung und Fortentwicklung der fischbasierten Seen- und Fließgewässerbewertung gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie
O 4.11 Fortführung Europäische Interkalibrierung der Bewertungsverfahren für die Biokomponente Phytoplankton
O 3.10/2011 Folgeprojekt zur Bewertung von HMWB / AWB - Fließgewässern und Ableitung des HÖP / GÖP
O 10.10 Bewertung von Seen mit Makrophyten und Phytobenthos gemäß EG-WRRL: Verfahrensanpassungen für künstliche und natürliche Gewässer sowie Unterstützung der Interkalibrierung
O 4.10 Ökologische Bewertung von natürlichen, künstlichen und erheblich veränderten Seen mit der Biokomponente Phytoplankton nach den Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie
O 3.10/2010 Bewertung von HMWB / AWB - Fließgewässern und Ableitung des MÖP / GÖP
O 14.09 Leitung der Central/Baltic-Gruppe im Rahmen der Interkalibrierung von Seenbewertungen mit Fischen
O 10.09 Bewertung von Seen mit Makrophyten & Phytobenthos gemäß EG-WRRL – Anpassung des Verfahrens für natürliche und künstliche Gewässer sowie Unterstützung der Interkalibrierung
O 9.09 Anpassungen des Phytoplankton-Verfahrens nach WRRL für stehende Gewässer im Rahmen der europäischen Interkalibrierung und zur Erhöhung der Bewertungssicherheit mit Ableitung von Handlungsoptionen
O 8.09/O 5.10 Bewertung von Seen mittels Makrozoobenthos
O 7.09 Interkalibrierung – Teilprojekt: Vertretung in GIG und Makrophyten-Berechnungen
O 5.09 Interkalibrierung für Küsten- und Übergangsgewässer
O 4.09 Begleitung des Interkalibrierungsprozesses
O 2.09 Praxistest Seenbewertung anhand der Fischfauna sowie Interkalibrierung der Seenbewertung für Fische
O 1.09 Interkalibrierung und Fortentwicklung der Fließgewässerbewertung anhand der Fische (FIBS)
O 11.08 Biologische Erfolgskontrollen durchgeführter Maßnahmen in Fließgewässern im Rahmen der Umsetzung der WRRL
O 10.08 EU-WRRL-Fortentwicklung der Fließgewässer anhand der Fische sowie erste Schritte zur Seen-Interkalibrierung in 2008
O 9.08 Feinabstimmung zum Bewertungsverfahren für Phytoplankton in Seen zur Umsetzung der WRRL
O 8.08 Bewertung stehender Gewässer mit Makrophyten und Phytobenthos gemäß EG-WRRL – Anpassungen des Verfahrens aufgrund erster Ergebnisse und Erfahrungen in den Ländern
O 7.08 Praxistest und Verfahrensanpassung: Bewertungsverfahren Phytoplankton in natürlichen Mittelgebirgsseen, in Talsperren, Baggerseen und pH-neutralen Tagebauseen zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie
O 6.08 Interkalibrierung - Makrophyten in Fließgewässern im GIG Mitteleuropa/Baltikum im Jahr 2008
O 2.08 Expertenunterstützung im Rahmen der europäischen Interkalibrierung zur Biokomponente Phytoplankton in Seen zur Umsetzung der EU-WRRL im Jahr 2008
O 1.08 Begleitung des Interkalibrierungsprozesses, Teilprojekt "Komponentenübergreifende Arbeiten und Makrozoobenthos der Seen"
O 5.07 Entwicklung von Umweltqualitätsnormen für Schadstoffe des Anhanges VIII WRRL
O 11.06 Expertenunterstützung im europäischen Interkalibrierungsprozess der Bewertungsverfahren für Phytoplankton in Deutschland zur Umsetzung der EU-WRRL
O 10.06 Fachliche Unterstützung der Geografischen WRRL-Interkalibrierungsgruppen (GIG) Deutschlands für die Interkalibrierung des Bewertungsverfahrens Makrophyten&Phytobenthos in Flüssen und Seen
O 3.06 Bundesweite Anpassung und Test: Bewertungsverfahren Phytoplankton in Talsperren und Baggerseen zur Umsetzung der WRRL
O 2.06 Anpassung des Bewertungsverfahrens für stehende Gewässer mit Makrophyten und Phytobenthos gemäß EG-WRRL
O 6.05 Aktualisierung der Taxaliste der Gewässerorganismen Deutschlands für die biologischen Bewertungsverfahren zur Umsetzung der EG-WRRL
O 5.05 Bundesweiter Praxistest - Bewertungsverfahren Phytoplankton in natürlichen Seen zur Umsetzung der WRRL
O 3.05 Bundesweiter Praxistest - Bewertungsverfahren Phytoplankton in Fließgewässern Deutschlands zur Umsetzung der WRRL
O 7.04 Küstengewässer-Klassifizierung deutsche Ostsee nach EU-WRRL
O 5.04 Feinabstimmung des Bewertungsverfahrens für Makrozoobenthos in stehenden Gewässern
O 4.04 Bundesweiter Praxistest - Bewertungsverfahren Makrophyten und Phytobenthos in Seen
O 3.04 Bundesweiter Praxistest - Fließgewässerbewertung mit Makrozoobenthos
O 2.04 Bundesweiter Praxistest - Fließgewässerbewertung mit Makrophyten und Phytobenthos
O 1.04 Ergänzende Arbeiten zur Gewässerbewertung nach WRRL mit Fischen
O 22.03 Die Fischfauna der kleinen Fließgewässer Nord- und Nordostdeutschlands - Leitbildentwicklung und typgerechte Anpassung des Bewertungsschemas nach WRRL
O 21.03 Abschließende Arbeiten zur Integration der Fließgewässer Nord- und Nordostdeutschlands in das bundesweite Typen- und Bewertungssystem
O 20.03 Hochwasserinformationssystem zur Gefahrenabwehr - Pilotprojekt im Landkreis Rastatt
O 11.03 Abschließende Arbeiten zum Bewertungsverfahren Makrophyten und Phytobenthos zur Umsetzung der EU-WRRL
O 10.03 Entwicklung von Umweltqualitätsnormen zum Schutz aquatischer Biota in Oberflächengewässern
O 9.03 Aufbau einer Bewertungsmatrix für die Gewässertypen nach EG-WRRL im Küstengebiet der Nordsee, Schwerpunkt Flussgebietseinheiten Weser und Elbe
O 8.03 Nachhaltiger vorbeugender Hochwasserschutz durch schonende Flächenbewirtschaftung und die Wiederherstellung von naturnahen Bach- und Flußauen
O 7.03 Fließgewässertypisierung entsprechend den Anforderungen der EU-WRRL - Teil II
O 6.03 Entwicklung eines Bewertungsverfahren für Phytoplankton in Fließgewässern
O 4.02 Standardisierung der Erfassungs- und Auswertungsmethodik von Makrozoobenthosuntersuchungen in Fließgewässern
O 3.02 Ergänzende Arbeiten zur Makrozoobenthosbewertung in Fließgewässern
O 2.02 Zentrale Datenbank und Auswertung biologischer Daten für die WRRL
O 1.02 Verbesserung der Hochwasservorhersage durch Einbindung der Niederschlagsvorhersage
O 8.01 Gewässerstrukturgütekarte für Bundesrepublik Deutschland 2001; Auswertung, Dokumentation und Beschreibung
O 6.01 Fließgewässertypisierung entsprechend den Anforderungen der WRRL - Teil I
O 2.01 Entwicklung von Kriterien für signifikante Wasserentnahmen, Abflussregulierung und morphologische Veränderungen
O 1.01 Signifikante Stoffeinträge aus der Fläche
OK 5.90 Leitbildorientierte Bewertung von Seen anhand der Teilkomponente Phytoplankton im Rahmen der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie
OK 5.89 Leitbildbezogenes Bewertungsverfahren für Makrozoobenthos in stehenden Gewässern

zurück zur Vorhabenübersicht